Das HPI

Forschungsleitbild des Heinrich-Pette-Instituts:

„Das HPI erforscht humanpathogene Viren. Ziel unserer Forschung ist es, virusbedingte Erkrankungen zu verstehen und neue Therapieansätze zu entwickeln.
Lesen Sie unter DAS HPI mehr über unser Institut.

Forschungseinheiten

Aktuell gliedert sich das HPI in vier Abteilungen, drei Forschungsgruppen und drei unabhängige Nachwuchsgruppen.

Erfahren Sie unter FORSCHUNGSEINHEITEN mehr über die Schwerpunkte und Forschungsgruppen, Arbeitsgebiete und Methoden der einzelnen Forschungseinheiten.

European Congress of Virology

19. bis 22. Oktober 2016 im Congress Center Hamburg

Informationen gibt es HIER

Eröffnungs-Symposium des Nikon Center of Excellence

9. & 10. November 2016 am HPI

Mehr Informationen & das Programm gibt es HIER.

 

 

 

 

Leibniz-Jahr 2016

2016 ist Leibniz-Jahr — der 370. Geburtstag und 300. Todestag des Universalgelehrten Gottfried Wilhelm Leibniz: Anlass zu einem großen Themenjahr der Leibniz-Gemeinschaft.

www.bestewelten.de

Neuigkeiten

12. September 2016: HPI-Strategie-Retreat 2016

Montag, 12. September 2016

12. September 2016: Kollegium des HPI traf sich auf dem Ellernhof zum Gedankenaustausch

12. August 2016: Ebolavirus-Erkrankung weiter charakterisiert

Freitag, 12. August 2016

12. August 2016: Blut von akut erkrankten Patienten weist niedrigen Anteil von

zirkulierenden nonclassical CD16+-Monozyten mit geringem Aktivierungsprofil auf

Pressemitteilungen

Cofaktor für die Produktion von Hepatitis C-Viruspartikeln gefunden

Dienstag, 20. September 2016

Heinrich-Pette-Institut, Leibniz-Institut für Experimentelle Virologie: Protein Annexin A3 als Regulator bei der Reifung und dem Zellaustritt von Hepatitis C-Viruspartikeln identifiziert

6. European Congress of Virology: Internationale Virusforschung zu Gast in Hamburg

Mittwoch, 03. August 2016

Von der Grundlagenforschung bis zur klinischen Anwendung – Europas größte Virologie-Konferenz kommt im Oktober nach Hamburg

Seminare

Crosstalk between the HPV oncogenes and the host cell metabolism

Donnerstag, 29. September 2016 - 18:16

Prof. Felix Hoppe-Seyler

Deutsches Krebsforschungszentrum (DKFZ), Molecular Therapy of Virus-Associated Cancers,
Heidelberg

im Ferdinand-Bergen-Auditorium des HPI

Four decades of human norovirus binding interactions with sugars

Donnerstag, 06. Oktober 2016 - 15:15

Dr. Grant Hansman

Noroviren (F150), CHS Nachwuchsgruppe am CellNetworks Cluster der Universität und am Deutschen Krebsforschungszentrum (DKFZ), Heidelberg

im…