Das HPI

Forschungsleitbild des Heinrich-Pette-Instituts:

„Das HPI erforscht humanpathogene Viren. Ziel unserer Forschung ist es, virusbedingte Erkrankungen zu verstehen und neue Therapieansätze zu entwickeln.
Lesen Sie unter DAS HPI mehr über unser Institut.

Forschungseinheiten

Aktuell gliedert sich das HPI in vier Abteilungen, drei Forschungsgruppen und drei unabhängige Nachwuchsgruppen.

Erfahren Sie unter FORSCHUNGSEINHEITEN mehr über die Schwerpunkte und Forschungsgruppen, Arbeitsgebiete und Methoden der einzelnen Forschungseinheiten.

European Congress of Virology

19. bis 22. Oktober 2016 im Congress Center Hamburg

Informationen gibt es HIER

Leibniz-Jahr 2016

2016 ist Leibniz-Jahr — der 370. Geburtstag und 300. Todestag des Universalgelehrten Gottfried Wilhelm Leibniz: Anlass zu einem großen Themenjahr der Leibniz-Gemeinschaft.

www.bestewelten.de

Neuigkeiten

3. Februar 2016: Profilkurs des Bondenwald Gymnasiums besucht das HPI

Mittwoch, 03. Februar 2016

3. Februar 2016: Schülerinnen und Schüler lernen das Heinrich-Pette-Institut kennen

1. Februar 2016: Impfen im Fokus

Montag, 01. Februar 2016

1. Februar 2016: LCI-Symposium und Podiumsdiskussion mit dem Schwerpunkt „Vaccines“

Pressemitteilungen

Europäische Allianz zur Förderung der HIV-Impfstoff-Forschung

Mittwoch, 27. Januar 2016

Als Allianz-Mitglied erhält das Heinrich-Pette-Institut, Leibniz-Institut für Experimentelle Virologie knapp eine Million Euro aus dem „Horizon 2020“-Programm der EU

Rund ums Thema „Impfen“- Internationales Symposium & öffentliche Podiumsdiskussion in Hamburg

Mittwoch, 20. Januar 2016

Symposium & Podiumsdiskussion des Leibniz Center Infection (LCI) mit dem Schwerpunkt „Vaccines“

Seminare

The Impact of Genetic Variation on HIV Disease

Donnerstag, 18. Februar 2016 - 15:15

Prof. Mary Carrington

Fredrick National Laboratory for Cancer Research, National Cancer Institute, Frederick, USA

im Ferdinand-Bergen-Auditorium des HPI

New insights into the role of p300, BRD4 and AP1 for papillomavirus-induced tumor formation in a rabbit animal model system

Donnerstag, 25. Februar 2016 - 15:15

Prof. Thomas Iftner

Sektion Experimentelle Virologie, Institut für Virologie, Universitätsklinikum Tübingen

im Ferdinand-Bergen-Auditorium des HPI