Presse

14. Februar 2017: GRÜNE Bürgerschaftsfraktion lädt am 22.2.17 zu HIV-Infoveranstaltung am HPI mit Katharina Fegebank

Dienstag, 14. Februar 2017

Die Welt steht vor einem großen Durchbruch in der AIDS-Forschung:

Vor genau einem Jahr verkündeten Forscher des Heinrich-Pette-Instituts, Leibniz-Institut für Experimentelle Virologie und ihre Kooperationspartner von der TU Dresden, dass es ihnen gelungen ist, HIV mithilfe einer molekularen Schere aus dem Genom von menschlichen Zellen herauszuschneiden.

Allerdings sucht das Forscherteam noch dringend Investoren für die Durchführung der ersten klinischen Studien mit Menschen. Leider halten sich viele potenzielle Geldgeber zurück, so dass der Durchbruch aktuell nicht weitergeführt werden kann. Die GRÜNE Bürgerschaftsfraktion lädt deshalb zu einer Info-Veranstaltung am 22. Februar 2017 um 19:30 Uhr ins Heinrich-Pette-Institut, Martinistraße 52.

Programm

Begrüßung & Moderation
Farid Müller, Parlamentarischer Geschäftsführer, GRÜNE Bürgerschaftsfraktion

Einführung in den Stand der Forschung

Prof. Dr. Joachim Hauber, Heinrich-Pette-Institut, Leibniz-Institut für Experimentelle Virologie

Die Bedeutung aus Sicht der Wissenschafts- und Forschungspolitik
Katharina Fegebank, Senatorin für Wissenschaft, Forschung und Gleichstellung

René Gögge, Sprecher für Wissenschaft und Forschung, GRÜNE Bürgerschaftsfraktion

Fragen und Diskussion: Wie geht es weiter?

Wegen der begrenzten Plätze bitten wir um Anmeldung bis zum 20.2.2017 unter:
040/32873-287 oder nadine.buntrock@gruene-fra
ktion-hamburg.de