Deutsches Elektronen-Synchrotron (DESY)

Das  Deutsche Elektronen-Synchrotron (DESY) zählt zu den weltweit führenden Beschleunigerzentren. Mit den DESY-Großgeräten erkunden Forscherinnen und Forscher den Mikrokosmos in seiner ganzen Vielfalt – vom Wechselspiel kleinster Elementarteilchen über das Verhalten neuartiger Nanowerkstoffe bis hin zu jenen lebenswichtigen Prozessen, die zwischen Biomolekülen ablaufen. Die Beschleuniger und Nachweisinstrumente, die DESY entwickelt und baut, sind einzigartige Werkzeuge für die Forschung. Damit ist das DESY beliebt bei Gastforschern und gefragter Partner in nationalen und internationalen Kooperationen.
Im Rahmen der Technologieplattform Mikroskopie und Bildanalyse kooperiert das HPI mit dem DESY.