PROGRAMMBEREICHE

Das Forschungsprofil des HPI wird geprägt durch die zwei aufeinander abgestimmten Programmbereiche (PB) Molekulare Mechanismen der Viruspathogenese (PB1) und Innovative Therapieansätze (PB2) welche die Forschungsgrundsätze des HPI repräsentieren und den angewandten Aspekt der virologischen Grundlagenforschung am Institut deutlich hervorheben. Multidisziplinär und mit Hilfe modernster Technologien und (Kleintier)-Infektionsmodellen sollen in den Programmbereichen grundlegende Virusspezies-über­greifende Mechanismen der Viruspathogenese identifiziert, in Therapieansätze überführt und in präklinischen Studien getestet werden.