VIRUS GENOMIK

Die Forschungsgruppe Virus Genomik erforscht unter der Leitung von Prof. Dr. Adam Grundhoff die Wechselwirkung zwischen Viren und ihrem Wirt auf genetischer Ebene, insbesondere in Bezug auf humane Tumorviren wie das KSHV, das EBV, sowie das kürzlich entdeckte Merkelzell-Polyomavirus (MCPyV). Ziel der Forschung ist die Aufklärung derjenigen molekularen Mechanismen, welche einerseits für die Etablierung latenter oder chronischer Infektionen verantwortlich sind, andererseits aber auch zur Entstehung bestimmter Krebsarten beitragen können (Programmbereich Molekulare Mechanismen der Viruspathogenese). Die Aufklärung dieser Mechanismen soll als Basis für die Entwicklung neuer, gegen humane Tumorviren gerichtete Therapiestrategien dienen (Programmbereich Innovative Therapieansätze).