Das HPI

Forschungsleitbild des Heinrich-Pette-Instituts:

„Das HPI erforscht humanpathogene Viren. Ziel unserer Forschung ist es, virusbedingte Erkrankungen zu verstehen und neue Therapieansätze zu entwickeln.
Lesen Sie unter DAS HPI mehr über unser Institut.

Forschungseinheiten

Aktuell gliedert sich das HPI in fünf Abteilungen, zwei Forschungsgruppen und drei unabhängige Nachwuchsgruppen.

Erfahren Sie unter FORSCHUNGSEINHEITEN mehr über die Schwerpunkte und Forschungsgruppen, Arbeitsgebiete und Methoden der einzelnen Forschungseinheiten.

Neuigkeiten

26. April 2018: Girls und Boys Day 2018 am HPI

Donnerstag, 26. April 2018

26. April 2018: Mädchen und Jungen informierten sich über das Berufsfeld "Virusforschung"

16. April 2018: Mini-Herpesvirus-Workshop am Heinrich-Pette-Institut

Montag, 16. April 2018

16. April 2018: Der nächste Mini-Herpesvirus-Workshop findet am 5. Oktober 2018 in Hamburg statt

Pressemitteilungen

MS SPIDOC - EU Förderung für die Erforschung von Proteinstrukturen

Montag, 12. März 2018

Weiterentwicklung der nativen Massenspektrometrie am European XFEL soll Aufklärung von Proteinstrukturen entscheidend optimieren

Fokus auf die Struktur von Infektionserregern

Mittwoch, 10. Januar 2018

Internationales Symposium des Leibniz Center Infection mit Fokus auf strukturelle Infektionsbiologie

Seminare

The bumpy road of HIV and Ebola vaccine development

Donnerstag, 07. Juni 2018 - 13:00

Prof. Hanneke Schuitemaker

Viral Vaccine Discovery and Translationsl Medicine, Janssen Vaccines and Prevention B.V.

im Ferdinand-Bergen-Auditorium des HPI

Systemic delivered recombinant protein targeted activation or repression of HIV in human cells; pathways to a functional cure

Montag, 11. Juni 2018 - 15:00

Prof. Kevin Morris

Center for Gene Therapy, City of Hope - Beckman Reserach Institute, Duarte, USA

im Ferdinand-Bergen-Auditorium des HPI