Das HPI

Forschungsleitbild des Heinrich-Pette-Instituts:

„Das HPI erforscht humanpathogene Viren. Ziel unserer Forschung ist es, virusbedingte Erkrankungen zu verstehen und neue Therapieansätze zu entwickeln.
Lesen Sie unter DAS HPI mehr über unser Institut.

Forschungseinheiten

Aktuell gliedert sich das HPI in fünf Abteilungen, zwei Forschungsgruppen und drei unabhängige Nachwuchsgruppen.

Erfahren Sie unter FORSCHUNGSEINHEITEN mehr über die Schwerpunkte und Forschungsgruppen, Arbeitsgebiete und Methoden der einzelnen Forschungseinheiten.

Neuigkeiten

16. April 2018: Mini-Herpesvirus-Workshop am Heinrich-Pette-Institut

Montag, 16. April 2018

16. April 2018: Der nächste Mini-Herpesvirus-Workshop findet am 5. Oktober 2018 in Hamburg statt

8. März 2018: Vertreter des China IVDC zu Besuch am HPI

Donnerstag, 08. März 2018

8. März 2018: Chinesische Gäste bereiten mit dem HPI und der Universität zu Lübeck eine gemeinsame Summer School und ein Symposium vor

Pressemitteilungen

MS SPIDOC - EU Förderung für die Erforschung von Proteinstrukturen

Montag, 12. März 2018

Weiterentwicklung der nativen Massenspektrometrie am European XFEL soll Aufklärung von Proteinstrukturen entscheidend optimieren

Fokus auf die Struktur von Infektionserregern

Mittwoch, 10. Januar 2018

Internationales Symposium des Leibniz Center Infection mit Fokus auf strukturelle Infektionsbiologie

Seminare

Systems biology analysis of herpes simplex virus infection

Donnerstag, 03. Mai 2018 - 13:00

Prof. Lars Dölken

Institut für Virologie und Immunbiologie, Unverstität Würzburg

im Ferdinand-Bergen-Auditorium des HPI

Interrogating the Cell Biology of Infection and Immunity with Camelid Nanobodies

Donnerstag, 24. Mai 2018 - 13:00

Dr. Florian Schmidt

Institute of Innate Immunity, Biomedical Center, University Hospitals, University of Bonn

im Ferdinand-Bergen-Auditorium des HPI