Aktuelle Daten der Hamburg Surveillance Plattform

Hier finden Sie aktuelle Daten zur Verbreitung von SARS-CoV2 Varianten in Hamburg, erfasst durch die Hamburg Surveillance Plattform:

01.12.2021: Update der Hamburg Surveillance Plattform HHSuRV zur Verbreitung von SARS-CoV-2 Varianten in Hamburg

PDF Download des Berichts vom 01.12.2021

In der Kalenderwoche 45 (KW45, 08.11.21-14.11.21) betrug der per PCR nachgewiesene Anteil der VOC (variant of concern / besorgniserregende Variante) Delta der Abstammungslinie B.1.617.2 unter 145 untersuchten Stichproben aus Hamburg rund 94% (Abbildung). Bei vier von insgesamt 140 Delta-Proben legen die PCR-Ergebnisse das zusätzliche Vorliegen der Mutation E484Q innerhalb des Spike (S)-Proteins nahe. Dabei handelt es sich um eine Fluchtmutation, die (ähnlich wie die an gleicher Stelle liegenden Mutationen E484A und E484K) mit einer verringerten Wirksamkeit von Antikörpern in Verbindung gebracht wird. Die Bestätigung dieser Ergebnisse durch Gesamtgenomsequenzierung steht noch aus.

Hinweise auf das Vorliegen anderer VOCs oder VOIs (unter Beobachtung stehende Varianten) unter den übrigen Proben ergaben sich nicht. Dies schließt auch die neue VOC Omikron ein. Bei Omikron handelt es sich um eine zu Anfang November in Südafrika und Botswana aufgetretene Variante, welche eine außergewöhnlich hohe Anzahl an Mutationen aufweist. Neben bereits aus anderen VOCs oder VOIs bekannten Mutationen (z.B. E484A, N501Y und P681H) finden sich dabei eine Reihe weiterer Mutationen an mehreren funktionell wichtigen Stellen des Spike-Proteins. Es muss daher davon ausgegangen werden, dass Omikron im Vergleich zu der Delta-Variante eine erhöhte Übertragbarkeit und/oder gesteigerte Fähigkeit zur Infektion geimpfter oder bereits genesener Personen aufweisen könnte. Inwiefern sich Omikron dabei gegenüber der Delta-Variante durchsetzen und diese verdrängen könnte, ist derzeit noch unklar.

Alle Stichproben aus KW45 wurden einem PCR-Test unterzogen, der die Omikron-Variante zweifelsfrei nachweisen kann. Obwohl die abschließende Sequenzierung der Proben aus Kalenderwoche 45 noch aussteht, gehen wir daher aufgrund der verfügbaren PCR-Ergebnisse davon aus, dass die Omikron-Variante bislang noch nicht in der Hamburger Bevölkerung verbreitet ist.    Weiterlesen

Abbildung: Entwicklung des prozentualen Anteils verschiedener Abstammungslinien in SARS-CoV-2-positiven Proben aus Hamburg. Die farbig markierten Flächen geben den durch Sequenzierung und/oder PCR-Untersuchungen ermittelten Anteil der rechts aufgeschlüsselten VOCs wieder. Der Anteil der laut RKI derzeit als unter Beobachtung stehende Varianten (VOIs, variants of interest) eingestuften Abstammungslinien, sowie anderer Varianten mit einer oder mehrerer der in Tabelle 2 aufgeführten Fluchtmutationen ist durch die dunkelgrau markierte Fläche wiedergegeben. Die hellgraue Fläche stellt alle anderen Abstammungslinien dar. Die Abbildung beruht auf der Sequenzierung von insgesamt 6152 bis zum Ende der Kalenderwoche 44 (markiert durch die vertikal verlaufende Linie) gesammelten Proben, sowie der vorläufigen PCR-Untersuchung von 145 Stichproben aus Kalenderwoche 45. Da die PCR nur die Bestimmung der dargestellten VOCs, nicht aber die Unterscheidung anderer Varianten erlaubt, ist der Anteil aller weiteren Proben aus KW45 bis zum Abschluss der Sequenzierung als schraffierte Fläche dargestellt.

Vorherige Berichte zum Download:

PDF Download des Berichts vom 24.11.2021

PDF Download des Berichts vom 17.11.2021

PDF Download des Berichts vom 10.11.2021

PDF Download des Berichts vom 03.11.2021

PDF Download des Berichts vom 27.10.2021

PDF Download des Berichts vom 21.10.2021

PDF Download des Berichts vom 13.10.2021

PDF Download des Berichts vom 06.10.2021

PDF Download des Berichts vom 29.09.2021

PDF Download des Berichts vom 22.09.2021

PDF Download des Berichts vom 15.09.2021

PDF Download des Berichts vom 08.09.2021

PDF Download des Berichts vom 01.09.2021

PDF Download des Berichts vom 25.08.2021

PDF Download des Berichts vom 18.08.2021

PDF Download des Berichts vom 11.08.2021

PDF Download des Berichts vom 04.08.2021

PDF Download des Berichts vom 28.07.2021

PDF Download des Berichts vom 21.07.2021

PDF Download des Berichts vom 14.07.2021

PDF Download des Berichts vom 06.07.2021

PDF Download des Berichts vom 30.06.2021

PDF Download des Berichts vom 23.06.2021

PDF Download des Berichts vom 16.06.2021

PDF Download des Berichts vom 09.06.2021

PDF Download des Berichts vom 02.06.2021

PDF Download des Berichts vom 26.05.2021

PDF Download des Berichts vom 19.05.2021

PDF Download des Berichts vom 12.05.2021

PDF Download des Berichts vom 05.05.2021

PDF Download des Berichts vom 28.04.2021

PDF Download des Berichts vom 21.04.2021

PDF Download des Berichts vom 14.04.2021

PDF Download des Berichts vom 07.04.2021

PDF Download des Berichts vom 31.03.2021

PDF Download des Berichts vom 22.03.2021

PDF Download des Berichts vom 15.03.2021

 

Kontakt HPI:

Prof. Adam Grundhoff (Leitung FG Virus Genomik & TP NGS)

Mail: adam.grundhoff(at)leibniz-hpi.de

Tel.: 040/48051-275