Neuigkeiten

Starke HPI-Beteiligung an Tagung Molecular Life Sciences 2007

Freitag, 14. September 2007

Mit W. Deppert, T. Dobner, J. Hauber, C. Stocking und H. Will sind alle Abteilungsleiter und eine Gruppenleiterin des HPI unter den Organisatoren der diesjährigen Herbsttagung der Gesellschaft für Biochemie und Molekularbiologie "Molecular Life Sciences 2007". Die Tagung findet vom 16. -19. September 2007 an der Universität Hamburg statt.

Hoher Besuch aus Medellin

Montag, 16. Juli 2007

Jorge Panesso, Scientific Director des University Research Headquarters der Universidad de Antioquia, Medellin, Kolumbien war zu einem Informationsaustausch am HPI.

Tschüß...und alles Gute!

Sonntag, 01. Juli 2007

Dr. Anneke Funk aus der Abteilung für Allgemeine Virologie des HPI forscht ab Juli 2007 in Brisbane, Australien weiter. Sie wird sich zukünftig mit dem West-Nil-Virus, einem vor allem in den USA vorkommenden RNA-Virus, beschäftigen.

Rausschmiss für HIV: Grundstein für neuartige Therapie

Donnerstag, 28. Juni 2007

Eine HIV-Infektion lässt sich bislang nicht heilen. Die derzeitigen Therapien verzögern nur den Ausbruch von AIDS. Sie können das Virus aber nicht aus infizierten Zellen entfernen. Das haben Wissenschaftler des HPI und des Max-Planck-Instituts in Dresden jetzt erstmals geschafft (Science, Sarkar et al., 29.6.2007).

Impressionen von der Nacht des Wissens

Mittwoch, 20. Juni 2007

So sonnig und heiter wie das Hamburger Sommerwetter die Besucher der zweiten Nacht des Wissens am 9. Juni begleitete, war auch die Stimmung am Heinrich-Pette-Institut (HPI). Das ist jetzt auch in der Fotogalerie der Nacht zu bewundern.

Thomas Shenk, Heinrich-Pette-Lecture 2007

Dienstag, 19. Juni 2007

Am 19. Juni hielt Thomas Shenk die Heinrich-Pette-Lecture 2007. Damit zeichnete das Heinrich-Pette-Institut Shenk für seine herausragenden wissenschaftlichen Leistungen zum Verständnis von Virus-Wirts-Wechselwirkungen aus.

Tschüß ... und alles Gute!

Freitag, 08. Juni 2007

Dr. Daniel Speidel aus der Arbeitsgruppe Molekulare Pathologie verlässt im Juni 2007 das Heinrich-Pette-Institut, um am Children´s Medical Research Institute in Sidney weiterzuforschen. Er wird in der „Unit for Celltransformation“ unter der Leitung von Prof. Dr. Antony Braithwaite eine eigene Nachwuchsforschungsgruppe leiten.

EU-Seminar der Leibniz-Gemeinschaft am HPI

Dienstag, 05. Juni 2007

Am 5. Juni trafen sich 20 Vertreter von Leibniz-Instituten aus ganz Deutschland zum Fortbildungsseminar "Antragstellung im 7. EU-Forschungsrahmenprogramm" am Heinrich-Pette-Institut.

HPI-Mitarbeiter laufen für Kinder

Montag, 04. Juni 2007

Auch dieses Jahr nahmen wieder viele sportbegeisterte Mitarbeiter(innen) des Heinrich-Pette-Instituts am nun 6. HSH Nordbank Run durch die Hamburger Hafen City teil. Auf einer reizvollen Strecke von 4 km zählte Teamgeist, Spaß und die Gewissheit, dass jeder zurückgelegte Kilometer einen Euro in die Spendenkasse der Hilfsaktion "Kinder helfen Kinder" einbrachte.

Altes Laborgebäude wird für 1.8 Mio Euro saniert

Freitag, 01. Juni 2007

Der Senat der Freie und Hansestadt Hamburg hat beschlossen, 1.8 Mio. Euro für die Sanierung des alten Seuchenlaborgebäudes des Heinrich-Pette-Instituts für Experimentelle Virologie und Immunologie (HPI) zur Verfügung zu stellen. Damit können die bereits abgeschlossenen Baumaßnahmen zur Errichtung eines Ersatz- und Erweiterungsbaus für das HPI um eine dringend notwendige Sanierungsmaßnahme erweitert und der Modernisierungsprozess des HPI vollendet werden.