Presse

Sino German

©Freepik

1. August 2018: Deutsch-chinesisches Symposium „Globalization – Challenge and Response for Infectious Diseases” & deutsch-chinesische Summer School „Structural Biology in Infection“

Mittwoch, 01. August 2018

Das zweite deutsch-chinesische Symposium “Globalization – Challenge and Response for Infectious Diseases”, organisiert vom National Institute for Viral Disease Control and Prevention (IVDC), China CDC, und dem Heinrich-Pette-Institut, Leibniz-Institut für Experimentelle Virologie (HPI), soll als Plattform für den Austausch zwischen Experten der Virologie und Infektionsforschung renommierter Institute aus Deutschland und China dienen. Darüber hinaus werden auch Wissenschaftler aus Großbritannien und dem Sudan teilnehmen.

Infos:

Programm Symposium, Flyer

Ort: Heinrich-Pette-Institut. Martinistr. 52, Hamburg

Datum: 3. bis 5. September 2018

Registrierung: sino-symposium(at)leibniz-hpi.de

Deadline: 20. August 2018

kostenfrei

 

Nachwuchswissenschaftlerinnen und -wissenschaftler sind besonders herzlich eingeladen: Das Symposium findet als gemeinsame Veranstaltung mit einer deutsch-chinesischen Summer School zum Thema „Structural Biology in Infection“ statt.

Die Summer School wird vom National Institute for Viral Disease Control and Prevention (IVDC), China CDC, der Universität zu Lübeck und dem Heinrich-Pette-Institut, Leibniz-Institut für Experimentelle Virologie (HPI) organisiert. Die Teilnahme steht exzellenten Doktorandinnen und Doktoranden sowie Postdoktorandinnen und Postdoktoranden offen, die im Bereich der Infektionsbiologie in China oder Deutschland tätig sind. Ziel ist es, den wissenschaftlichen Nachwuchs für internationale Kooperationen und Kommunikation zu motivieren.

Infos:

Programm Summer School, Flyer

Ort: Universität zu Lübeck, Lübeck, & Centre for Structural Systems Biology (CSSB), Hamburg

Datum: 26. bis 31. August 2018

Registrierung: VuZ-Summerschool(at)uni-luebeck.de

Deadline: Aug 20, 2018

kostenfrei

 

Auswahlkriterien:

- Bestätigung des Doktoranden- bzw. Postdoktoranden-Status

- Curriculum Vitae

- Motivationsschreiben

- Empfehlungsschreiben

 


Das National Institute for Viral Disease Control and Prevention (IVDC), China CDC, fokussiert sich auf die Kontrolle und Prävention von Viruserkrankungen. Es ist das nationale Forschungszentrum für Viruserkrankungen und Zentrum für technische Beratung und Consulting sowie Trainingscenter.

Die Universität zu Lübeck hat ihren traditionellen Schwerpunkt in den Bereichen Life Science und Medizin. Das Institut für Virologie und Zellbiologie beschäftigt sich mit den molekularen Grundlagen der Replikation, Virionmorphogenese und Virus-Wirt-Interaktionen, die für die Entwicklung antiviraler Strategien und für die Grundlagenforschung entscheidend sind. Die Forschung umfasst humanpathogene Erreger wie das Hepatitis-C-Virus, das Dengue-Virus oder das Gelbfieber sowie wirtschaftlich relevante Erreger von Nutztieren, z.B. die Schweinepest von Rinderviren. 

Das Centre for Structural Systems Biology (CSSB) ist eine gemeinsame Initiative von zehn Forschungspartnern aus dem universitären und außeruniversitären Bereich in Norddeutschland. Ziel ist es, die zugrunde liegenden Mechanismen von Infektionskrankheiten, die durch Viren, Bakterien und Parasiten verursacht werden, zu entschlüsseln. Dazu verbindet das CSSB Infektionsforschung mit struktur- und molekularbiologischen sowie systembiologischen Ansätzen. Das CSSB befindet sich auf dem Campus des DESY (Deutsches Elektronen-Synchrotron) in Hamburg.