Presse

Mikroskop-Bastelaktion auf dem Sommer des Wissens

24. Juni 2019: Sommer des Wissens – Ein Wissenschaftsfestival im Herzen der Stadt

Montag, 24. Juni 2019

Vom 20. bis 23. Juni 2019 verwandelten 40 Hamburger Forschungseinrichtungen den Rathausmarkt in einen Campus.

In vier großen Themenzelten gab es spannende Vorträge, Experimente, Mitmach-Aktionen sowie ein Programm für Schulklassen und Kinder rund um die Themen Klima und Umwelt, Technik, Naturwissenschaften, Medizin, Kunst und Stadtgeschichte.

Das HPI war mit einer Mitmach-Aktion und drei Vorträgen vertreten:

Am Donnerstagnachmittag konnten Interessierte nicht nur mit einem Blick durch ein Mikroskop das Leben in einem Wassertropfen beobachten, sondern auch ihr eigenes, funktionstüchtiges Mini-Mikroskop für zu Hause basteln.

Freitag und Samstag präsentierten Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler des HPI ihre Forschung mit unterhaltsamen, leicht verständlichen Vorträgen. Dr. Jens Bosse erklärte, wie Viren aufgebaut sind und wie man sie mithilfe modernster Mikroskopie-Techniken sichtbar machen kann. Dr. Helga Hofmann-Sieber sprach über „Die Welt der Viren“. Dabei zeigte sie dem Publikum sowohl den Aufbau von Viren als auch Wege, wie man sich vor ihnen schützen kann. Prof. Adam Grundhoff erzählte, wie Forschende auf die Suche nach Viren gehen, wie sie neuartige Viren finden und sie erforschen.

Insgesamt kamen an den vier Tagen rund 50.000 Besucherinnen und Besucher auf den Hamburger Rathausmarkt, um an dem vielseitigen Sommer des Wissens-Programm teilzunehmen und sich über Hamburgs Wissenschaftslandschaft zu informieren.