Presse

TTU Treffen

3. April 2019: HIV Experten-Workshop am HPI

Mittwoch, 03. April 2019

Am 1. und 2. April 2019 haben sich Expertinnen und Experten aus dem  Bereich der HIV-Forschung am Heinrich-Pette-Institut zum Austausch über das Thema „HIV Cure Research on the European Level – Vision 2020 to 2025“, also über die Erforschung von zukünftigen HIV-Heilungsansätzen auf der Europäischen Ebene. 

Der Workshop wurde organsiert von der Thematischen Translations-Einheit (TTU, Thematic Translational Unit) „HIV“ des Deutschen Zentrums für Infektionsforschung (DZIF), dessen Sprecher seit 2019 HPI-Abteilungsleiter Prof. Dr. Marcus Altfeld ist.

Neben einem „Meet the experts“-Treffen, Präsentationen aktueller Projekte und einer Brainstorming-Runde zur Zukunft der TTU, fanden insgesamt drei Sessions mit internationalen Experten statt, in denen es unter anderen um Visionen zur Erforschung von HIV-Heilungsansätzen ging, um die Möglichkeiten der Stammzelltherapie, aber auch um die verfügbaren Ressourcen und Ansätze innerhalb der TTU.

Gruppenbild des Treffens