Presse

Blick auf einen Computerbildschirm und Reagenzgefäße während des digitalen Boys & Girls Day

Erster digitaler Girls & Boys Day am HPI

23. April 2021: Erster digitaler Girls und Boys Day am HPI

Freitag, 23. April 2021

Am 22. April 2021 fand der erste digitale HPI Girls und Boys Day statt. Nachdem die Veranstaltung pandemiebedingt im letzten Jahr leider ausgefallen ist, wurde sie 2021 direkt als digitales Format geplant.

Die zwölf Schülerinnen und Schüler zwischen 12 und 16 Jahren bekamen in einem Vortrag von Prof. Thomas Dobner, dem Wissenschaftlichen Direktors des HPI, einen Einblick in die Arbeit einer Wissenschaftlerin oder eines Wissenschaftlers am Institut.

Nach der Begrüßung und Einführung durften die Mini-Forscherinnen und -Forscher selbst tätig werden: Unter der digitalen Anleitung von Dr. Franziska Ahnert-Michel und Meline Brendel extrahierten sie zu Hause DNA aus Bananen.

Danach lernten sie die Arbeit von Forschenden mit dem kurzen Film „Biohackers“ kennen, den Hamburger Studierende der Initiative iGem Hamburg zuvor am HPI aufgenommen und produziert hatten.

Am Schluss wurde das erworbene Wissen bei einem kleinen Quizz getestet. Schon ging ein spannender Vormittag zu Ende.