Press

Charles M. Rice

Charles M. Rice

June 19, 2017: Renowned Virologist Prof. Charles M. Rice at the Heinrich Pette Lecture 2017

Monday, 19. June 2017

Synopsis:

On June 30, 2017 this year's Heinrich Pette Lecture will take place. The guest of honor 2017 will be Charles M. Rice, Professor and Head of the Laboratory of Virology & Infectious Disease at the Rockefeller University.

Please register for the event (free of charge): Jacqueline Bukatz (Tel.: 040/48051-100, vorstandssekretariat(at)leibniz-hpi.de).

 

Hamburg. Am 30. Juni 2017 wird der Virologe Prof. Charles M. Rice von der Rockefeller University den diesjährigen Ehrenvortrag der Heinrich-Pette-Lecture halten. In seinem Vortrag präsentiert er neueste Erkenntnisse zur zellspezifischen, angeborenen, antiviralen Immunität. Zentraler Punkt seiner Forschungarbeit ist die Untersuchung der Pathogenese des Hepatitis-C-Virus.

Charles M. Rice ist Leiter des Labors für Virologie und Infektiöse Krankheiten an der Rockefeller University und hält den Maurice R. and Corinne P. Greenberg-Lehrstuhl für Virologie inne. Er ist einer der führenden Forscher auf dem Gebiet der Flaviviren, zu denen auch das Hepatitis-C-Virus (HCV) gehört. 

In seinen Arbeiten beschäftigt er sich mit der Fragestellung, wie es HCV gelingt, Leberzellen zu infizieren, zu replizieren und schlussendlich zur Erkrankung zu führen. Neben der klinischen Forschung widmet Charles M. Rice sich zusammen mit seinem Forschungsteam auch der Grundlagenforschung.

Mit der Heinrich-Pette-Lecture werden jährlich hochrangige internationale Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler auf dem Gebiet der Virusforschung für ihre herausragenden Forschungsleistungen geehrt.

Die „Heinrich Pette Lecture“ mit Charles M. Rice als Ehrengast findet am 30. Juni 2017 um 11 Uhr im Ferdinand-Bergen-Auditorium des Heinrich-Pette-Instituts statt. Die Veranstaltung ist kostenlos um eine Anmeldung per Mail wird gebeten: Jacqueline Bukatz (Tel.: 040/48051-100, vorstandssekretariat(at)leibniz-hpi.de)