Press

Career Day

Career Day at the HPI

September 8, 2017: Insights into careers in academia at the second HPI Career Day

Friday, 08. September 2017

Synopsis:

On September 7, 2017 the second HPI Career Day took place. Responsible for the organization of the event were the PhDs and PostDocs of the Heinrich Pette Institute. This year, the event focused on academic career options for natural scientists. Among the 18 speakers were representatives from universities as well as pharmaceutical and biotechnology companies.

Was sind die beruflichen Perspektiven nach der Promotion oder der Zeit als Postdoktorand am HPI? Antworten darauf gab es beim zweiten HPI Career Day am 7. September 2017.

Nachdem der Career Day das erste Mal 2015 insbesondere die Karrierewege abseits der akademischen Laufbahn beleuchtet hat, lag der diesjährige Schwerpunkt der Veranstaltung auf den unterschiedlichen Karrieremöglichkeiten im akademischen Bereich.

In insgesamt vier Sessions erfuhren die Teilnehmenden viel über die unterschiedlichen Werdegänge der Sprecherinnen und Sprecher. Unter anderem präsentierten HPI-Alumni Dr. Sabrina Schreiner (TU München), Dr. Tim Schommartz (Eppendorf AG), Dr. Marcel Krebstakies (Boehringer Ingelheim) und Dr. Carina Banning (Boehringer Ingelheim). Mit dabei waren aber auch Vertreterinnen und Vertreter der Uniklinik Essen, der Universitäten Köln, Hamburg und Kiel, der „Nature Publishing Group“ sowie der Firmen „BODE Chemie GmbH“, „Bayer“, „Gilead Sciences“ und viele mehr.  Bei einem „Round Table“-Gespräch wurde zudem die Vereinbarkeit von Beruf und Familie diskutiert.

Mit dem Beitrag von Dr. Peter Pably  (LKA Hamburg) endete der offizielle Teil der Veranstaltung. Danach gab es bei einem gemütlichen BBQ auf der  HPI-Dachterrasse die Gelegenheit, zusammenzusitzen und sich mit allen Teilnehmenden weiter auszutauschen.

Organisiert wurde der Tag von den Promovierenden und Postdoktoranden des Heinrich-Pette-Instituts: Sie warben Sponsoren an, luden Sprecher aus unterschiedlichen Karrierebereichen ein und sorgten für einen reibungslosen Ablauf.

Der HPI Career Day wurde mithilfe der Unterstützung durch die „Stiftung zur Bekämpfung neuroviraler Erkrankungen“ sowie durch die Firmen „BD“, „Miltenyi Biotec GmbH“, „Sarstedt“ und „Stemcell Technologies“ ermöglicht.

Das HPI dankt allen Mitwirkenden für den erfolgreichen Tag und freut sich schon auf den nächsten Career Day.