LCI Symposium 2020

Jetzt registrieren!

Thema: Future strategies to overcome antimicrobial resistance

23. - 24. Januar 2020 * Ort: BNITM, Hamburg

Registrierung & Infos HIER

 


Das HPI

Forschungsleitbild des Heinrich-Pette-Instituts:

„Das HPI erforscht humanpathogene Viren. Ziel unserer Forschung ist es, virusbedingte Erkrankungen zu verstehen und neue Therapieansätze zu entwickeln.
Lesen Sie unter DAS HPI mehr über unser Institut.

Forschungseinheiten

Aktuell gliedert sich das HPI in sechs Abteilungen, eine Forschungsgruppe und zwei unabhängige Nachwuchsgruppen.

Erfahren Sie unter FORSCHUNGSEINHEITEN mehr über die Schwerpunkte und Forschungsgruppen, Arbeitsgebiete und Methoden der einzelnen Forschungseinheiten.

Neuigkeiten

16. Dezember 2019: Neue Erkenntnisse zur Immunevasion von Herpesviren

Montag, 16. Dezember 2019

16. Dezember 2019: HPI-Publikation im Journal „Nature Microbiology“

15. November 2019: Profilkurs des Corvey-Gymnasiums besucht das HPI

Freitag, 15. November 2019

15. November 2019: Schülerinnen und Schüler schnuppern in den Forschungsalltag hinein

Pressemitteilungen

HPI und UKE: Gemeinsam gegen HIV

Freitag, 29. November 2019

BWFG, BMBF und EKFS unterstützen interdisziplinäre Studie mit rund 8,7 Millionen Euro

 

DZIF-Preise für translationale Infektionsforschung 2019 vergeben

Donnerstag, 21. November 2019

HPI-Abteilungsleiterin Prof. Gülsah Gabriel mit DZIF-Preis für translationale Infektionsforschung ausgezeichnet

Seminare

Polyoma- and Papillomaviruses: Structural and functional analysis of capsid proteins

Donnerstag, 30. Januar 2020 - 12:00

Dr. Claudia Simon

Universitätsklinikum Tübingen, Institut für Medizinische Virologie, Sektion
Experimentelle Virologie, Tübingen

im Ferdinand-Bergen-Auditorium des HPI

Membrane assembly of giant DNA-viruses; an electron microscopy perspective

Donnerstag, 27. Februar 2020 - 12:00

Prof. Jacomine Krijnse Locker

Paul-Ehrlich-Institut, Bundesinstitut für Impfstoffe und biomedizinische Arzneimittel, Langen

im Ferdinand-Bergen-Auditorium des HPI